Döbeln – Bei Tätlichkeiten verletzt

Am Dienstagmittag (17.01.17) rief man die Polizei und den Rettungsdienst wegen einer Auseinandersetzung in die Thomas-Mann-Straße zum dortigen Berufsschulzentrum. Nach ersten Erkenntnissen war es zwischen zwei Männern (44, 45) zu einem Streit gekommen, der in Tätlichkeiten endete.
Dabei erlitt der 44-Jährige Stichverletzungen. Auch den 45-jährigen
Tatverdächtigen brachte man verletzt in ein Krankenhaus.
Während des laufenden Einsatzes ging zudem ein 16-Jähriger auf
Anwesende los, was zwei Polizeibeamte (44, 51) unterbinden konnten.
Dabei wurden diese leicht verletzt.

Die Ermittlungen zum Geschehen und zu den Hintergründen der
Auseinandersetzung wurden aufgenommen und dauern an.

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*