Bau Generationenbahnhof in Erlau geht voran

Vor gut einem Jahr fiel der symbolische Startschuss für den Umbau des Bahnhofes in Erlau. Seit dem wird emsig an der Realisierung des Generationenbahnhofes gearbeitet. Der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Mit ihm geht, Problemlösungen inbegriffen, ein terminlicher und logistischer Abstimmungsmarathon einher. Trotzdem oder vielleicht oder gerade deshalb liegen sie gut im Rennen. Ex- Bürgermeister Wolfgang Ahnert ist mit dem Sachstand zu frieden.
O-Ton    Wolfgang Ahnert, Bürgermeister a.D.
Mit im Boot ist auch der neue Bürgermeister Peter Ahnert. Und nein, er ist mit seinem Amtsvorgänger nicht verwand. Ahnert von Hause aus Bauingenieur ist Mit dem Baugeschehen ebenfalls zu frieden.
O-Ton  Peter Ahnert, Bürgermeister Gemeinde Erlau
Die Trockenbauwände lassen die künftige Raumstruktur erahnen. Im ehemaligen und denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude von 1890/91 arbeiten die Gewerke Hand in Hand. Innenputz, Trockenbau sowie Heizung, Lüftung, Sanitär, die Handwerker sorgen für Bewegung im Haus. Da ist Koordination gefragt.
O-Ton  Jana Ahnert, Vorsitzende des Vereins „Generationenbahnhof Erlau“
Mit Mehrkosten von knapp 200.000 Euro rechnen die Verantwortlichen und liegen damit im Rahmen. Mit viel Herzblut und Transparenz begleitet der Verein Generationenbahnhof Erlau des Projekt. Er kümmert sich seit Mai 2014 um den inhaltlichen Aufbau eines Bürgerbereiches im entstehenden Zentrum und öffnet immer wieder für Interessierte an Aktionstagen die Türen.
O- Ton  Jana Ahnert, Vorsitzende des Vereins „Generationenbahnhof Erlau“
Das Objekt stand gut zwei Jahrzehnte leer. Nun breitet darin sich Wärme aus und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Heizungsanlage wird von den Technikern in Betrieb genommen. Schritt für Schritt nähern sich die Erlauer der Fertigstellung ihres nicht alltäglichen Projektes.
O-Ton   Peter Ahnert, Bürgermeister Gemeinde Erlau
Im zukünftigen Mehrgenerationenbahnof wird unter einem Dach Verschiedenes vereint sein: ein ambulanter Pflegedienst, eine Tagespflege, eine Zahnarztpraxis sowie ein Bürgerbereich, der für Seminare, Kultur- und Freizeitangebote, genutzt werden kann. Voraussichtlich im Sommer 2017 soll es soweit sein. Dann wird in Erlau sicher ein klein wenig gefeiert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*