Parkverbot auf der „Marktoberseite“ in Mittweida

Die Stadtverwaltung Mittweida weist ausdrücklich daraufhin das Parkverbot auf der „Marktoberseite“ zu beachten!

Der Marktbereich zwischen Rochlitzer Straße und Weberstraße vor dem Rathaus, EDEKA, Volksbank und Apotheke ist als verkehrsberuhigter Bereich – ausgeschildert.

Innerhalb dieses Bereiches gilt: mit Schrittgeschwindigkeit fahren ohne Fußgänger zu gefährden oder zu behindern. Wenn nötig, muss gewartet werden.

Aus gegebenem Anlass verweist die Stadtverwaltung Mittweida nochmals darauf, dass in diesem Bereich das Parkverbot gilt.

Das Be- oder Entladen beziehe sich auf den Transport von Gütern. In der Regel werden darunter Güter verstanden, deren Größe oder Gewicht es unzumutbar macht, sie über längere Wegstrecke mit der Hand zu tragen. Das Be- oder Entladen ist ohne Verzögerung durchzuführen.

Nicht zur Ladetätigkeit gehöre der Einkauf von Gegenständen, die man üblicherweise in der Kleidung oder in einer Tasche zu einem weiter entfernt parkenden Auto transportiert. Abholen oder Abliefern größerer Geldbeträge bei der Bank ist kein zulässiges Ladegeschäft.

Auch auf die Tatsache, dass die Marktoberseite eine Einbahnstraße ist, weisen die Ordnungshüter hin.

Ab sofort werden diese die Einhaltung des Parkverbots verstärkt kontrollieren und Zuwiderhandlungen ahnden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*