Verkehrsunfall an einer roten Ampel

Brand-Erbisdorf
(718) Am Freitag, dem 10.03.2017, befuhr ein 81-jähriger Fahrer eines Pkw Ford gegen 13:10 Uhr die B 101 in Brand-Erbisdorf in Richtung Großhartmannsdorf. Dabei übersah er die rote Ampel in Höhe der Großhartmannsdorfer Straße 2 und erfasste mit seinem Fahrzeug ein 10-jähriges Mädchen, welches bei Lichtzeichen „Grün“ für Fußgänger die Fahrbahn überquerte. Das Kind wurde dadurch leicht verletzt und musste medizinisch behandelt werden. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden. (Se)

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*