Polizei sucht nach Sexualstraftat älteres Pärchen und weitere Zeugen

(762) Während eine 14-Jährige am Dienstagabend (14. März 2017), gegen
19.15 Uhr, einen Wanderweg an der Wappenhenschstraße entlang lief,
sprach sie ein unbekannter Mann auf Höhe eines Spielplatzes an. Als die 14-Jährige nicht darauf reagierte und an ihm vorbeilief, packte der Unbekannte das Mädchen am Arm und zog es in ein Gebüsch. Dort nahm der Täter sexuelle Handlungen an der Teenagerin vor. Aufgrund dessen, dass sie um Hilfe schrie, wurde ein vorbeilaufendes, älteres Pärchen auf die Tat aufmerksam und sprach den Unbekannten an. Der Täter ließ das Mädchen daraufhin los und flüchtete schließlich Richtung Stadtzentrum. Auch das ältere Pärchen ging weiter, sodass Personalien bislang nicht bekannt sind.
Den Täter beschrieb die 14-Jährige in ihrer Zeugenvernehmung wie folgt:
Zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, südländischer Typ, mit Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer weißen Strickjacke, einem grünen T-Shirt, einer schwarzen Jogginghose der Marke „Adidas“ und einem rot-schwarzen Basecap mit weißer Aufschrift.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nunmehr darum, dass sich das besagte Pärchen dringend bei der Polizei meldet.
Ebenso werden Hinweise zur Identität des Täters und/oder seinem
derzeitigem Aufenthaltsort erbeten. Zeugen-Telefon: 0371 387-3445. (Ry)

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*