Spatenstich für Ausbau der Kreisstraße 8215

Mit einem feierlichen Spatenstich startete offiziell der nächste Bauabschnitt der Kreisstraße 8215 zwischen Schweikershain und Kriebstein. Der rund 730 Meter lange Abschnitt soll bis April 2018 fertig sein. In dieser Zeit erfolgt ein grundhafter Ausbau, dieser umfasst neben der Ordnung der Straßenentwässerung auch die Erneuerung des Regenwasserkanals, der Trinkwasserleitung und der Elektroleitung. Außerdem entsteht ein Gehweg vom Parkplatz zum ehemaligen Rittergut, der durch die Gemeinde gebaut wird. Das Projekt hat ein Volumen von rund 1,3 Millionen Euro und wird zu 90 Prozent durch den Freistaat gefördert.

Die Umleitung führt über die S200, B175, Hartha, S36, Waldheim und Kriebstein. „Wir hoffen auf einen reibungslosen Verlauf der Arbeiten und weiterhin auf eine gute und vertrauensvolle Kooperation mit den Anwohnern“, sagte Landrat Matthias Damm. Er unterstrich vor Ort, dass der Landkreis alles daran setze, im Sommer 2018 mit dem eigentlichen Burgberg beginnen zu können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*