Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach Vermisstem

Chemnitz OT Markersdorf
(1040) Seit Sonntagmorgen (9. April 2017) wird der 65-jährige Klaus Hoyas vermisst. Er verließ vermutlich in der Nacht zum Sonntag seine Wohnung im Ortsteil Markersdorf in unbekannte Richtung. Da nicht auszuschließen ist, dass sich der Vermisste in hilfloser Lage befindet, bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche. Klaus Hoyas ist etwa 1,90 Meter groß und von kräftiger Gestalt. Er hat blau-graue Augen und dunkelblonde Augenbrauen. Seine Haare sind rasiert zudem hat Klaus Hoyas sogenannte Geheimratsecken. Auffällig ist sein stark nach rechts geneigter Gang. Möglicherweise ist der Vermisste mit einem grauen Fahrrad unterwegs. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Klaus Hoyas. Wer hat ihn seit Sonntag gesehen oder kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthalt machen? Hinweisgeber wenden sich bitte unter Telefon 0371 5263-0 an das Polizeirevier Chemnitz-Südwest oder jede andere Polizeidienststelle. (SR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*