„Alles Neu macht der Mai“ bei der Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ Döbeln

„Alles Neu macht der Mai“, sagt ein geflügeltes Wort. Bei der Wohnungsgenossen-schaft „Fortschritt“ in Döbeln geht es natürlich schon eher los. Und so lud die Genossenschaft gemeinsam mit einigen ihrer Servicepartner am letzten Freitag im April zum Frühlingsfest. Kurz nach 15.00 Uhr füllte sich das Gelände des Heizwerkes der Stadtwerke mit interessierten Besuchern. Ort, Zeit und Veranstaltung sind natürlich kein Zufall.

Stefan Viehrig Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ Döbeln

Kommunikation wird groß geschrieben in der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt
Döbeln. Und so diskutierten am Vormittag Vorstand Stefan Viehrig und die Projektleiterin Sozialmanagement Katja Näther mit Schülern der 11. Klasse des Lessing-Gymnasiums Döbeln in der GKV- Projektwohnung über altersgerechtes und junges Wohnen. Ein Highlight, die Führung durch die Wohnung, mit den Erläuterungen zum Farb-, Licht- und Sicherheitskonzept gestaltete eine Schülerin der Klasse. Katja Näther und Stefan Viehrig waren begeistert von den Ausführungen der Schüler. Lob und Kritik in jedem Fall ein Erkenntnisgewinn. Weitere Projekte bis hin zur Gestaltung einer Wohnung durch die Schüler eine gewünschte Vision von beiden Seiten.
Für Neues und gute Ideen ist die WG Fortschritt immer offen, natürlich auch für das Frühlingsfest in Döbeln „Nord“.

Stefan Viehrig Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ Döbeln

Seit Jahren nutzt die Wohnungsgenossenschaft die Räume in Döbeln Nord als Begegnungsstätte. Hier finden einige der Freizeitaktivitäten statt. Das die Genossenschaft hier weiter auf Zuwachs arbeitet, das ist kein Geheimnis. Und
so nutzt der Vorstand um Kümmerin Elke Makk vorzustellen. Sie ist die Ansprechpartnerin für alles was die Mieter bewegt natürlich auch die Freizeitgruppen. Da mitzumachen, ist kein Problem für alle die es interessiert.

Stefan Viehrig Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ Döbeln

Na und wenn in Wohnungsgenossenschaft etwas angefasst wird, dann richtig und so
gab es noch einige kulturelle und informative Einlagen zum Frühlingsfest in „Nord“.
Groß und klein, alt und jung waren begeistert. Und na klar das nächste Frühlingsfest kommt bestimmt. Wenn der Mai alles Neu macht, dann kann man die Feste auch feiern wie sie fallen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*