Döbeln – 39-Jähriger griff Polizeirevier an/Polizist leicht verletzt

(1315) Am Sonntagmorgen, gegen 9.25 Uhr, warf ein 39-Jährger eine Einhand-Hantelstange mehrfach gegen das Gebäude des Polizeireviers in der Burgstraße. Dadurch wurden im Erdgeschoss die Hausfassade und ein Fenster beschädigt. Ein 54-jähriger Polizeibeamter wollte den 39-Jährigen von seinen Handlungen abhalten. Der Angreifer bedrohte daraufhin den Polizeibeamten mit der Hantelstange. Dieser gab einen Warnschuss ab, erst danach ließ der Mann die Stange fallen. Im Anschluss daran kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden, wo bei der Beamte leicht verletzt wurde. Der Angreifer flüchtete und konnte durch weitere Polizisten auf einem Verbindungsweg zwischen der Rosa-Luxemburg-Straße und der Straße Klostergärten gestellt werden. Dabei setzten die Beamten Pfefferspray ein. Der Mann wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich nun in einer Polizeidienststelle. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Wo)

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*