Darsteller für Übung gesucht

Für eine Katastrophenschutzübung am 21. Oktober 2017 werden Darsteller gesucht. Geübt wird in Mittweida eine Gasexplosion, in dessen Folge rund 100 Menschen ärztlich zu versorgen sind und in die Krankenhäuser im Landkreis gefahren werden müssen. Hier erfolgt eine Weiterbehandlung. Aufgerufen sind Mittelsachsen ab 18 Jahren, die Interesse haben, an der Übung als Verletzter mitzuwirken und so die ehrenamtlichen Helfer in dieser Form zu unterstützen. In den Morgenstunden wird man ggf. geschminkt und bekommt Instruktionen für die Rolle. Gegen 14 Uhr ist der gespielte Einsatz beendet. „Es ist wichtig, in dieser Rolle während der Übung zu bleiben, egal was um einen herum passiert und man muss bereit sein, sich vom Rettungsdienst- und Krankenhauspersonal simuliert behandeln zu lassen“, erläutert Jana Lützner, Leiterin des Referates Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Landratsamt. So eine Übung mit dieser Anzahl der Verletzten wurde bisher in Mittelsachsen noch nicht durchgeführt und sie hofft, dass sich viele aus der Bevölkerung melden. Rund einmal im Jahr werden die Abläufe bei Großschadenslagen geübt und es werden dazu immer wieder Darsteller benötigt. Interessierte melden sich bitte per Mail an brand.katschutz@landkreis-mittelsachsen.de oder per Telefon unter 03731 799-3814.

Quelle: Landratsamt Mittelsachsen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*