Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach in Rochlitz

Mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kam ein Spitzenpolitiker der ersten Reihe zu einem Wahlkampfauftritt nach Rochlitz. Auf Einladung des Abgeordneten Marco Wanderwitz, trat er im Bürgerhaus auf.

Gut 20 Minuten mussten die etwa 150 Gäste auf den Finanzminister warten, er verspätete sich verkehrsbedingt. Im Publikum saßen neben den örtlichen Christdemokraten und mehreren Bürgermeistern auch interessierte Bürger.

Der Minister versprach von der anstehenden Bundestagswahl keine großen Wahlgeschenke für die Steuerzahler. Vielmehr setze er weiterhin auf eine nachhaltige Finanzpolitik, die ohne oder mit nur geringer Neuverschuldung des Staatshaushaltes auskomme und wie wichtig Forschung und Entwicklung für Deutschland ist

Nach seiner Rede ging Schäuble auf Fragen aus dem Publikum ein. Fragen zur Vergütung des Ehrenamtes, der Neuverschuldung und beantwortete er. Nach etwas mehr als einer Stunde verließ der Minister Rochlitz zum nächsten Termin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*