Vereinsfest in Ebersbach

Am 26.August feierte die Ortschaft Ebersbach wieder ihr alljährliches Vereinsfest. Das Fest stand diesmal unter dem Motto „Leben auf dem Land“. Getreu dem Festmotto präsentierten am Eingang die Schlepperfreunde aus Knobelsdorf ihre historische Landtechnik.

Das Vereinsfest scheint fest verankert zu sein im Kalender der Ebersbacher und manch Ehemaliger. Die waren extra aus Döbeln angereist um ein wenig nach den rechten zu sehen und alte Bekannte zu treffen.

Organisiert hatten das Fest der Sportverein SG Neudorf, der Anglerverein, die Ortsfeuerwehr und der Schützenverein.

Auf dem Gelände rund um die Turnhalle herrschte buntes Treiben.

Für die Kinder wurde einiges geboten, Feuerwehr, Sport und Angelverein locken mit den vielfältigsten Aktionen. Dazu gehört auch der Geschicklichkeitsparcours mit Aufgaben aus Sport und Landwirtschaft. Auch Susi, die Modellkuh, wurde bis auf den letzten Tropfen gemolken.

Hinter den Hüpfburgen hatte der Angelverein sein Domizil aufgeschlagen. Hier ging einem so mancher Fisch an den Haken Pardon natürlich an den Magneten.

Die Schützen hatten einen Adler flott gemacht und zum Vogelschießen geladen. Schon beim ersten Schuss verlor der Vogel seinen Kopf und musste immer mehr Federn lassen. Bis dann Mike Pfütze die Armbrust lud und den buchstäblich letzten Rest vom Schützenfest erledigte. Das brachte ihm die Scheibe und eine Runde Freibier an seine Mitbewerber ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*