Rossau (Bundesautobahn 4) – Drei Verletzte bei Auffahrunfall

In Höhe der Anschlussstelle Hainichen fuhr am Sonntag, gegen 13.10 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Eisenach ein Pkw Seat (Fahrer: 74) auf einen verkehrsbedingtbremsenden Pkw Peugeot (Fahrer: 55). Dabei wurden der Seat-Fahrer und seine gleichaltrige Mitfahrerin schwer verletzt, eine Mitfahrerin (54) des Peugeot leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro.
Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*