Das schwache Herz am 15.11.2017 im Krankenhaus Mittweida

DAS SCHWACHE HERZ STEHT IM FOKUS – KRANKENHAUS MITTWEIDA
LÄDT AM
15. NOVEMBER 2017 ZU EINER SONDERVERANSTALTUNG IM RAHMEN DER H
ERZWOCHEN EIN

Das menschliche Herz hat die Aufgabe, mit 100.000 Schlägen pro Tag 7.000 Liter Blut durch unser Gefäßsystem zu pumpen, um Organe und Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Eine unglaubliche Leistung!

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung nimmt die Häufigkeit von Herzinsuffizienz (Herzschwäche) unter der Bevölkerung zu. Symptome wie
Atemnot, Leistungsabfall und geschwollene Beine werden oft altersbedingt fehleingeschätzt und resigniert hingenommen.

Wie der aktuelle Deutsche Herzbericht zeigt, ist die Erkrankungshäufigkeit der Herzinsuffizienz seit Jahren steigend. In Deutschland wird die Zahl der Patienten mit Herzschwäche auf zwei bis drei Millionen geschätzt. 300.000 kommen jedes Jahr neu hinzu, 50.000 sterben an dieser Krankheit. Je früher eine Herzschwäche erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen.

„Das schwache Herz“ lautet deshalb das Motto der diesjährigen Herzwochen im November. An der bundesweiten Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung e.V. beteiligt sich auch das Krankenhaus Mittweida mit einer Veranstaltung zum Thema „Diagnostik und Therapie der chronischen Herzschwäche“ am 15.11.2017 um 17.00 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Vorträge werden individuelle Fragen beantwortet und es besteht ausreichend Zeit zur Diskussion.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Veranstaltungsdaten in Kürze:
Was: „Das schwache Herz –
Diagnostik und Therapie der chronischen Herzschwäche“
Referentinnen: Dipl.-Med. Elvira Gnehrich und Dipl.-Med. Silvia Hohmann
Wann: Mittwoch 15.11.2017, 17.00 Uhr
Wo: Krankenhaus Mittweida, Großer Konferenzraum,
Hainichener Straße 4 – 6, 09648 Mittweida

Quelle: Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen