Kita Sonnenschein erhält neuen Vorplatz

Ein kleiner Schnitt und schon gab sie, stellvertretend für Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer, den symbolischen Startschuss. Dann nahmen die Jungen und Mädchen der Kita Sonnenschein in Döbeln Ost den neuen Vorplatz in ihren Besitz.

Nach einigen Wochen Umbau ist hier ein Verkehrsgarten entstanden. Das unterschiedliche Pflaster symbolisiert die Haupt und Nebenstraßen. Stolz drehten die Kleinen im Beisein der Gäste ein paar Runden.

Die alten gebrochenen Betonplatten stellten eine Unfallgefahr dar und wurden entfernt. Die Oberflächenentwässerung erneuert und der Vorplatz neu gestaltet.

Außer wurde ein neues Spielgerät, das sowohl für Krippen- als auch Kindergartenkinder geeignet ist, angeschafft. Im Spielhof 3 wurden die maroden Tisch-Bank-Gruppen erneuert. Zusammen kostete das insgesamt 95.000 Euro. Der Betrag wurde zu 75 Prozent über das Förderprogramm „Brücken in die Zukunft“ finanziert.

Diese beiden Neuheiten in der Kita Sonnenschein reihen sich ein in die zweijährigen Aktivitäten zur Erneuerung des Außengeländes.

Die einzelnen Gruppen haben jeweils einen Platz, der altersgerecht gestaltet ist.

Auch das präsentierte die Kitaleitung mit Stolz den Gästen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*