Großweitzschen – Rund 200 Photovoltaikmodule gestohlen/Zeugen gesucht

In der Nacht zu Freitag (16./17. November 2017) suchten unbekannte Täter in einem Gewerbegebiet in der Handelsstraße eine großflächige Photovoltaikanlage auf. Die Täter durchtrennten die Umzäunung, bauten anschließend rund 200 Photovoltaikmodule der Anlage ab und verschwanden mit dem Diebesgut im Wert von etwa 35.000 Euro.
Zum Abtransport der Module müssen die Täter ein oder gar mehrere größere Fahrzeuge genutzt haben. Ob durch die Demontagen auch Sachschaden in der Anlage entstanden ist, wird noch geprüft. Im Zuge der angelaufenen Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls sucht die Polizei Zeugen. Wer hat in der Nacht zum heutigen Freitag Beobachtungen im Bereich des Gewerbegebiets gemacht, die möglicherweise im Zusammenhang mit der geschilderten Tat stehen?
Wem sind im genannten Bereich ungewöhnliche Fahrzeuge und/oder Personen aufgefallen? Wer kann Angaben zu den Tätern und/oder ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort machen? Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 03431 659-0 an das Polizeirevier Döbeln zu wenden. (Ry)
Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen