Rossau (Bundesautobahn 4) – Knapp 260 Kartons aus Sattelauflieger gestohlen

Während ein Fernfahrer (46) in der Nacht zu Donnerstag in seinem auf dem BAB 4-Rastplatz „Rossauer Wald“ (Fahrtrichtung Chemnitz)
abgestellten Lkw Renault schlief, machten sich unbekannte Täter am Sattelauflieger zu schaffen. Unbemerkt schlitzten die Täter die Plane des Aufliegers auf, öffneten anschließend die Ladetür und entluden knapp 260 Kartons, in denen sich Holzspalter, Kreissägen und andere
Holzbearbeitungsmaschinen der Marke„Scheppach“befanden.
Der Stehlschaden wird in die tausende Euro gehen. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort, ste llten die eingesetzten Polizeibeamten zudem fest, dass auch an einem unweit abgestellten Lkw MAN die Plane des Sattelaufliegers aufgeschlitzt war. Gestohlen haben die Täter jedoch nichts. In diesem Fall beläuft sich der Sachschaden auf rund 500 Euro. (Ry)
Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*