Geplanter Wechsel an der Spitze der WG „Fortschritt“

In der Wohnungsgenossenschaft „Fortschritt“ in Döbeln gibt es einen Wechsel an der Führungsspitze. Am 04. Januar wurde Bernd Wetzig, der kaufmännische Vorstand der Genossenschaft in den Ruhestand verabschiedet.

Seit 2008 war Bernd Wetzig in der Wohnungsgenossenschaft tätig. Damals hatte ihn Heiner Hellfritzsch der Aufsichtsratschef der WGF in die Genossenschaft geholt. Beide hatten vorher schon bei Florena zusammengearbeitet.

Bei einem sich verfestigenden Leerstand von 20 Prozent brannte es in der Genossenschaft lichterloh. Gemeinsam mit Stefan Viehrig im neuen Vorstand sollte er das Ruder herumreißen. Es gelang die WG Fortschritt zu retten und zu einer Vorzeigegenossenschaft werden zu lassen.

Kein Wunder, dass Axel Viehweger, Chef des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften, die Ehrennadel in Gold an Bernd Wetzig übergab. „Das ist die höchste Auszeichnung, die wir zu vergeben haben. Und die Nadel ist wirklich aus echtem Gold“, meint Viehweger.

Ende des Monats wechselt Bernd Wetzig vom Arbeitsleben in den Ruhestand. Vorher übergibt er den Staffelstab an seinen Nachfolger Tino Hütter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*