Rosenmontagumzug 2018 Döbeln

Nachdem närrischen Programm auf dem Markt setzten sich die gut 25 Festwagen des Döbelner Rosenmontagumzugs in Bewegung.

Den Roßweiner Spielleuten folgte ein dreifaches „Muldenschiffer Ahoi“.

In der „Santa Maria“ und auf dem Festwagen die Närrinnen und Narren des Carnevalsclubs der Muldenschiffer zu Westewitz.

Ihre aktuelle Saison, die 42., stand unter dem Motto: „Ob Äpfel, Birnen oder Pflaum‘ – der CCM schüttelt jeden Baum.“

Bereits zum fünften Mal waren auch die Karnevalisten des Lommatzscher Sportlerfaschings mit dabei. Der führte über die Große und Kleine Kirchgasse, die Ritter-, Rosa-Luxemburg-Straße sowie Bahnhof-, Theater-, und Zwingerstraße zurück zum Obermarkt.

Stadtwerke und Stadtbad Döbeln. „Nach kurzer Sondierung unsere Koalition steht“ war die Klare Botschaft der Döbelner Stadtwerke in Richtung Berlin. Und wie die Wagen verrieten wird hier ´ne ganze Menge sportlich genommen.

Die Stadtwerke Döbeln sind beim Rosenmontagsumzug von Anfang an dabei.

Und auch sie sind eine feste Bank in Sachen Döbelner Rosenmontagsumzug. Die karnevalistische Abordnung aus dem Klinikum Döbeln. Mit einigen der Närrinnen wird es ein Wiedersehen beim Spitzsteindrachenbootcup geben. Denn auch dort sind sie am Start. Kampfname Spritzenluder.

Thomas Helm, der singende Prinz des KCH ist den Fans des Rosenmontagsumzuges kein Unbekannter . Das Motto der Haßlauer: „Zum Fasching gibts´ne große Show. Der KHC geht in den Zoo“. Der Karnevalsclub Haßlau wurde am 11.11.1971 um 11.11 Uhr gegründet. Derzeit hat er mehr als 70 Mitglieder, verrät die Homepage des Vereins.

Mit dabei beim karnevalistischen Treiben, die Närrinnen und Narren der OEWA.

Oberjeck der Multicar, Baujahr 1969, mit der Lizenz zum Aussetzen, aber auch er kam Stück für Stück dem Ziel näher.

Kiloweise Konfetti war eingeplant beim Rosenmontagsumzug in Döbeln, die großen Schneeflocken nicht.

Der Oldtown Pub und das Hotel Sonnenhof überraschten in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Auftritt. Mit vier Fahrzeugen und jeder Menge guter Laune waren sie beim diesjährigen Rosenmontagsumzug dabei.

Der König war glücklich über das gar närrische Volk. Seine Rathausnarren waren in diesem Jahr mit der Goldnen Gans unterwegs.

Ihr Motto: Die Goldene Gans, die bringt viel Glück. Rathausnarren finden`s chick.

Oder besser: Sind Kassen klamm und leer, mit der goldenen Gans ist es halb so schwer.

Dracula trieb auf dem Wagen des Mittelsächsischen Theaters nur plakativ sein Unwesen. Aber bald ist er auf den Bühnen in Freiberg und Döbeln zu erleben. Wer weiß, vielleicht wird dann die Kunst in Mittelsachsen unsterblich. Finanziell wäre es dem Theater und der Philharmonie zu wünschen.

Mit 6 Wagen war die WGF am Start. Faschingskönigin Hanni die I. samt Elferrat und Gefolge hatten darin Platz genommen. Paul und Paula genossen das Cabrio-Feeling.

Limmritz!!!. Geht los!!!“ Seine 41. Saison feierte der Limmritzer Faschingsclub. Das Motto: „Selber Schuld, wer das verpennt, der LFC rockt Disneeländ“.

Und ein wenig historisch ging es beim Rosenmontagumzug auch zu, die Lanz-Freunde Leipnitz bereicherten den Umzug mit ihren historischen Treckern und dieser Oldtimerfeuerwehr.

Dahinter die jüngsten Mitglieder der Döbelner Orstwehr. Zwei Fahrzeuge derselben beschlossen den Rosenmontagszug 2018 in Döbeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen