Pappeln auf der Sörmitzer Straße müssen gefällt werden

Am Montag, dem 26.Februar 2018 wird die Sörmitzer Straße in Döbeln auf Höhe Klinikum voll gesperrt.

Sämtliche Pappeln in diesem Bereich sollen gefällt werden. Die Bäume sind instabil und stellen besonders bei Sturm eine Gefahr dar. Mehrere Bäume sind in der Vergangenheit umgebrochen. Zuletzt hat beim Sturm Frederike eine umgestürzte Pappel erheblichen Schaden am Klinikgelände angerichtet. Herabgefallene Äste haben ein Privatgrundstück sowie eine Freileitung der Straßenbeleuchtung beschädigt.

Anwohner und weitere Bürger haben der Stadtverwaltung ihre Bedenken über den Zustand der Bäume mitgeteilt.

Im Zuge der Hochwasserschutzarbeiten, die künftig auch in diesem Bereich stattfinden werden, ist eine Entfernung der Pappeln ohnehin notwendig.

Die Zufahrt zum Klinikum wird während der Baumfällarbeiten gewährleistet.

Eine Umleitung zum Ortsteil Sörmitz führt über die Zschackwitzer Straße.

Quelle: Stadtverwaltung Döbeln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen