Döbeln – Sperrung der Luxemburg-Straße

Voraussichtlich ab Montag, dem 12.März 2018 müssen Verkehrsteilnehmer auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Döbeln mit Einschränkungen rechnen.

Der Abschnitt zwischen VW-Autohaus und der Einmündung Ritterstraße/ Rosa-Luxemburg-Straße wird voll gesperrt. Das Autohaus wird während der Bauarbeiten erreichbar bleiben. Das Abbiegen von der Ritterstraße in Richtung Stadtbad bzw. Amtsgericht und umgekehrt wird vorläufig möglich sein.

Grund sind Straßenbauarbeiten in dem Bereich. In einer Gemeinschaftsmaßnahme von Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschafts GmbH, Abwasserzweckverband Döbeln-Jahnatal und Stadt Döbeln werden Trinkwasserleitungen und Abwasserleitungen ausgewechselt sowie die Straße saniert.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni 2018 dauern. Um den Fahrzeugverkehr um die Baustelle herumzuführen wird während der Bauzeit die Bahnhofstraße zwischen Einmündung Rosa-Luxemburg-Straße und Theaterkreuzung (Bahnhofstraße/ Breitscheidstraße/ Theaterstraße) für den Verkehr in beide Richtungen geöffnet. Dazu ist dort ein Parkverbot auf der stadteinwärts gesehen linken Seite notwendig.

Derzeit ist der Abschnitt in Richtung Innenstadt Einbahnstraße, beidseitig kann geparkt werden.

Eine Umleitung von der Volkshauskreuzung in Richtung Stadtbad bzw. Amtsgericht wird ausgeschildert. Sie führt von der Bahnhofstraße über die Breitscheidstraße, Ritterstraße zur Rosa-Luxemburg-Straße.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt müssen auch im Einmündungsbereich Ritterstraße/ Rosa-Luxemburg-Straße Anschlüsse hergestellt werden. Dann wird auch dieser Bereich voll gesperrt. Das Abbiegen von der Ritterstraße in Richtung Stadtbad bzw. Amtsgericht und umgekehrt wird dann für etwa vier Wochen nicht möglich sein.

Quelle: Stadtverwaltung Döbeln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen