Regionalmarktsaison in Rochlitz eröffnet.

Viel Sonne und noch mehr Besucher gab es am Sonnabend beim diesjährigen Saisonauftakt des Rochlitzer Regionalmarktes. Immer am ersten Wochenende von April bis November findet er statt und immer bekommt er ein neues Motto.

Am 07. April startete er unter dem Motto Blüten-Meer in seine zweite Saison. Ein Großteil der etwa 60 Händler spiegelten mit ihrer Angebotspalette den Leitsatz wider. Die Frühblüher standen im Mittelpunkt des Interesses.

Aber auch regional produzierte Waren – Obst, Fisch, Fleisch, Gemüse aber auch Handwerksprodukte konnten erworben und mit nach Hause genommen werden.

Natürlich hatten die Organisatoren an eine entsprechende Kinderbetreuung gedacht

Aber auch Kunsthandwerk wie Filzarbeiten oder Produkte rund aus Honig wurden feil geboten. Kein Wunder das Biene Maja und Willie über den Markt direkt zwischen den Direktanbietern schwebten.

Interessiert blieben sie auch bei Show Koch Robby Höhme stehen. Er kochte frisch mit Zutaten vom Markt. Probieren war ausdrücklich erwünscht.

Für die musikalische Umrahmung war das Blasorchester Wiederau zuständig. Im Zelt oder auf den Freisitzen konnten die Besucher des Marktes verweilen und das kulinarische Angebot nutzen. Mit dem Auftakt sind wir sehr zufrieden, es hätte besser nicht laufen können, sagte Oberbürgermeister Dehne gegenüber Mittelsachsen TV. Die Resonanzen von Händlern und Besuchern waren durchweg positiv. Jetzt gilt es das hohe Niveau zu halten, erklärte Dehne weiter.

Ob die Gesangseinlage von Biene Maja und Willi dazu beitrugen, ist nicht zu belegen. Aber Beifall und sangesfreudige Gäste konnten wir ausmachen. Wer es verpasst hat am 05. Mai gibt es den nächsten Rochlitzer Regionalmarkt. Das Motto: Abenteuer Porphyrland.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*