Besuch in Weiditz

„Natur- und Umweltbildung“ heißt der Projektunterricht in der Naturschutzstation Weiditz. 1100 Teilnehmer sind in diesem Jahr dabei, so auch die erste Klasse der Grundschule Grünlichtenberg und die Vorschulgruppe des Kindergartens Döhlen. Hier gehen sie auf Entdeckertour, lernen Pflanzen, Kräuter und deren Nutzungsmöglichkeiten sowie die Arbeit des Imkers kennen.

Am 15. Mai besuchten der Landrat Matthias Damm und die Vorstände der Sparkasse Mittelsachsen die Naturschutzstation, um sich über das Projekt zu informieren. Landrat Matthias Damm nutzte seinen Besuch, um den Kindern je ein Malbuch zu überreichen.

Das Malheft entstand anlässlich des 10-jährigen Jubiläum des Landkreises. Es beinhaltet 24 Motive, welche den Landkreis Mittelsachsen kindgerecht als Lebens- und Arbeitsort vorstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*