Stadtfest Döbeln 2018

Traditionell am dritten Juniwochenende feierten die Döbelner ihr Stadtfest. Überall im Stadtzentrum gab es Gaudi und Musik. Auf dem Obermarkt sorgte die Schalmeienzunft Hartmannsdorf für den Start ins Stadtfestwochenende. Es war der sprichwörtliche Strauß bunter Melodien welchen die Musiker dem Publikum darboten. Vom Kinderlied über Deutsch Rock bis zum Schlager gab es alles auf die Ohren. Dem Publikum gefiel es. Und der eine oder andere hat sich bestimmt das Jubiläumswochenende zum 45. am 01. und 02. September in Hartmannsdorf im Kalender vorgemerkt.

Quasi zwischen den Noten eröffnete Oberbürgermeister Egerer das Stadtfest nicht ohne allen zu danken, die vor fast einer Woche halfen die Unwetterschäden zu beseitigen. Dafür gab es Beifall. Dann eröffnete er das Stadtfest und lud zum einem teuflisch aufgemachten Tropfen aus Neugreußnig.

Zu einem Gratistropfen Hirschblut sagten weder der Oberbürgermeister noch die Döbelner nein.

Ja, sagten die Döbelner auch zur „The Thor Cover-Rock-Show“. Die Band war der Hauptact bei der Eröffnung auf der Bühne am Döbelner Obermarkt. Auch wenn die Musiker anfangs wegen technischer Probleme unterbrechen mussten, konnten die Techniker die Defekthexe entzaubern und die Pflastersteine des Obermarktes vibrieren. Von Rammstein bis In Extremo sowie Peter Maffay und noch mehr Songs der 80er, 90er und aktuelles beinhaltete das Programm.

Märchenhaft und natürlich auch genauso musikalisch war auch das Programm beim Kinder- und Familienfest der Döbelner Stadtwerke. Hier gab es an neun Stationen, besonders für Kinder, viele Möglichkeiten sich auszuprobieren.

Auf der Bühne ein umfangreiches Programm. Dominiert wurde das von den verschiedenen Tanzformationen und die Tänzerinnen und Tänzer bewiesen, Döbeln ist eine Hochburg des Tanzes.

Und manche genossen einfach das „bunte“ Showprogramm und ließen sich mit frisch gebackenem Kuchen und Kaffee verwöhnen.

Neben der Bühnenshow ging es dank des Miskus märchenhaft zu. Das Mitmachangebot im Festgelände war riesig groß. Ob beim Hangeln im Klettergarten oder Schießen mit den Döbelner Bogenschützen 72, Zielangeln beim Anglerverein, Abwechslung war geboten. So konnten die Kinder beim Floorball-Verein UHC Döbeln 06 Bälle versenken.

Hoch in der Gunst der Kleinen stand auch das Kosmetikstudio für Kinder, denn hier wurde Wünsche zu Gesichtern. Der Stand fürs Kinderschminken stand mitten im „Knirpsen-Land“, mit der Hüpfburg und der Bastelstraße. Auch in diesem Jahr konnten sich die Besucher ihr eigenes T-Shirt bedrucken, lassen. Viele Vereine und die Feuerwehr hatten die Stadtwerke an ihrem Kinder- und Familienfest beteiligt.

Unter allen teilnehmenden Kindern des diesjährigen Stationen-Laufes verlosten der Energieversorger Hauptgewinn einen Seifenkisten-Bausatz!

Natürlich wurde auch in der Innenstadt gefeiert. Die Passanten flanierten, drängelten entlang der Büdchen oder pausierten an einer der drei Bühnen.

Drei Tage lang wurde den Döbelnern und ihren Gästen ein Programm aller Stilrichtungen geboten. Und tausende Menschen kamen an diesem Wochenende nach Döbeln. Sie genossen den Musikmix von Rock bis Shanty auf den drei Bühnen auf der Muldeninsel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen