Mittweidaer Klinikum verbessert Komfort für Patienten: Ab sofort WLAN am Krankenbett verfügbar

Mobiles Internet ist heute nahezu selbstverständlich und für viele Menschen eines der bewährtesten Kommunikationsmittel. Teil der Digitalisierungsstrategie des Klinikums Mittweida ist es, dieses Angebot auch Patienten während Ihres Krankenhausaufenthalts zu unterbreiten. Bisher war aufgrund der Gebäudestruktur nur ein eingeschränkter Empfang von mobilem Internet möglich.

Inzwischen konnten die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen werden, so dass für mitgebrachte Multimedia-Geräte seit kurzem die Möglichkeit eines WLAN-Zuganges besteht. „Wir möchten den Aufenthalt in unserem Haus so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört auch, via Smartphone oder Tablet Kontakt zu Freunden und der Familie zu halten, Informationen und Unterhaltungsangebote online abzurufen oder E-Mails zu beantworten.“, erklärt Klinikgeschäftsführer Florian Claus.

Für die Anmeldung sind keine persönlichen Daten erforderlich. Möglich sind verschiedene Flat-Rate-Tickets für einen, drei oder sieben Tage, welche über die Chipkarte für Telefon und Fernsehen abgerechnet werden.

„Mit dem WLAN-Zugang kommen wir dem Wunsch vieler unserer Patienten nach“, sagt Florian Claus. Das Patientenentertainment, zu welchem auch die Nutzung von TV und Telefon gehört, wird im Klinikum Mittweida durch einen externen Dienstleister betrieben.

Quelle: Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen