25. Schleppertreffen Tanneberg

Das 25. Schleppertreffen lockte, wie erwartet, zahlreiche Fans historischer Traktoren- und Landtechnik nach Tanneberg. Von Freitag bis Sonntag kamen die Schlepperfreunde sowohl auf als auch an den Traktoren voll auf ihre Kosten. Die Alttraktoren und ihre Traktoristen sind längst Kult in Tanneberg. Fast 250 Traktoren und Oldtimer zogen die Blicke der Besucher auf sich. Angereist waren die Schlepperfreunde aus der Umgebung, aber auch aus Colditz, Grimma, Leisnig, Döbeln und dem Leipziger Land. Rund 40 Neuanmeldungen gab es bei den Ausstellern.

Der älteste Traktor, eine Lanz Bulldog aus dem Jahr 1922, kam aus Großbardau. 2017 wurden von 190 Teilnehmern 205 Maschinen ausgestellt. Begonnen hatte in Tanneberg alles 1994 mit 16 Maschinen. Am Samstag gab es verschiedene Schauvorführungen wie Pflügen, ein mobiles Sägewerk, Dreschmaschine, Schrotmühle und natürlich die beliebte Kartoffelernte. Neben ausgiebiger Technik wurde ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Teilemarkt präsentiert. Am Sonntag gab es das traditionelle Frühschoppen und am Nachmittag präsentierten sich noch einmal die Traktoren auf dem Festplatz. Dann traten sie die Heimreise an.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen