Erzgebirgsrallye stoppt in Waldheim

Die 9. Historic Rallye Erzgebirge 2018 führte in diesem Jahr auch durch Waldheim. In der Zschopaustadt legten die Teilnehmer einen Zwischenstopp zur Mittagszeit ein. Für die Waldheimer eine gute Gelegenheit die Fahrzeuge auf dem Obermarkt zu bestaunen. Am Start waren insgesamt 64 Fahrzeuge. Im Starterfeld Old- und Youngtimer vor 1945 bis 1998, gewertet wurden diese in fünf Klassen. Die Zweitagesfahrt ist eine touristische Oldtimerrallye mit sportlichen Prüfungen.

Bei dieser wird Bordbuch geführt und auf Gleichmäßigkeit gefahren. Die Streckenlänge bewegt sich pro Tag zwischen 130 und 180 Kilometern. Diese wird in mehreren Etappen absolviert. Die Tour führte in diesem Jahr u.a. durch Flöha, Oederan, Rochlitz, Eibenstock und Stollberg. Start und Ziel befanden sich an beiden Tagen in Chemnitz.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen