Tag der Offenen Autobahnmeistereien

Tag der Offenen Autobahnmeistereien am 22. September in Döbeln

Am kommenden Samstag, den 22. September von 10 bis 14 Uhr werden sachsenweit auch in diesem Jahr wieder alle Autobahnmeistereien einen Tag der Offenen Tür anbieten.

Am Samstag erlauben die Autobahnmeistereien ausnahmsweise einen Blick hinter die Kulissen, um ihre Arbeit vorzustellen und um Verständnis dafür zu werben. Für viele Schüler beginnt zudem die Suche nach einer Ausbildungsstelle. Für die Straßenwärterausbildung möchte das LASuV für das kommende Ausbildungsjahr wieder engagierte Bewerber gewinnen, die Interesse an einer fundierten Ausbildung verschiedener Handwerke und an technischen Geräten haben. Wer am Samstag vorbeikommt, erfährt alles Wissenswerte über den Beruf des Straßenwärters – von den Ausbildungsinhalten über das Lehrlingswohnheim bis zum Gehalt.

Noch bis 22. Februar 2019 können Bewerbungen dafür abgegeben werden. Wer sich für diesen Ausbildungsberuf interessiert und mehr erfahren möchte, kann sich am Samstag direkt vor Ort in der vielleicht zukünftigen Arbeitsstelle über die Tätigkeiten und den Arbeitsalltag des Straßenwärters informieren. Die Chefs und Ausbilder sind direkt vor Ort und nehmen sich gern die Zeit für ein Kennenlernen mit interessierten Schülern und ihren Eltern bei einer Tasse Kaffee. Auch unsere Salzlager, Werkstätten und Fuhrparks sind für die Besucher geöffnet und können im Rahmen von kleinen Führungen näher erkundet werden.

Auch die Autobahnmeisterei Döbeln in Gadewitz Nr. 28 in 04720 Großweitzschen öffnet am Samstag ihre Tore für Besucher.

Die Autobahnmeisterei Döbeln trägt mit seinen 30 Mitarbeitern die Verantwortung für den ordnungsgemäßen und verkehrssicheren Zustand von rund 76 Kilometern Autobahnnetz, davon rund 24 Kilometer sechsstreifig, und 63 Brücken. Ihr Revier auf der A 14 erstreckt sich von der Anschlussstelle Grimma bis zum Dreieck Nossen, zudem verantworten sie den A 4-Abschnitt von der Anschlussstelle Hainichen bis zum Dreieck Nossen. Die Autobahnmeisterei Döbeln verfügt über 7 Lkw, einen Geräteträger und kleinere 5 Fahrzeuge.

Quelle: LANDESAMT FÜR STRASSENBAU UND VERKEHR

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen