Germania Mittweida schläg SG Taucha 99 mit 4:1

Der SV Germania Mittweida empfing in seinem zweiten Heimspiel in der Landesliga die SG Taucha 99. 176 Zuschauer sahen eine Anfangsphase, die sich sehr zäh gestaltete. Die Gastgeber standen dicht und die Gäste hatten mehr vom Spiel.

Die Gäste vermochten es nicht ihre Überlegenheit in Tore zu verwandeln und so passierte es. Silvio Grötzsch erzielte nach einem Konter, praktisch mit dem Schlusspfiff, das 4:1. Grau hatte auf seine passive Abseitsstellung aufgepasst. Damit war auch das Endergebnis hergestellt.

Nächsten Samstag geht’s beim FC 1910 Lößnitz weiter.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen