MISKUS zieht Bilanz für Festivalsaison 2018

Diesmal hatte der Mittelsächsische Kultursommer zur Abschlusspressekonferenz nach Frankenberg geladen. Im Kulturforum Stadtpark bilanzierte der Verein seine 25. Festivalsaison. Der MSKUS schreibe für die 25. Saison voraussichtlich eine schwarze Null – konstatierte der Vorstandsvorsitzende Heribert Kosfeld. Es liege zwar noch kein Jahresabschluss vor, weil zum Beispiel noch Abrechnungen der Gema fehlen. „Es wird aber kein weiterer Zuschuss gebraucht. Finanziell war es wieder eine ordentliche Saison“, sagte der Vorstand. Im Präsidium Platz genommen hatten neben Heribert Kosfeld, der Bürgermeister der Stadt Frankenberg Thomas Firmenich, Schirmherr Matthias Damm und der Geschäftsführer des MISKUS Olaf Hanemann.

Nachdem Heribert Kosfeld das finanzielle Resümee gezogen und den Sponsoren gedankt hatte, präsentierte Landrat Matthias Damm das statistische Zahlenwerk. 19 Wochen, davon 17 am Stück dauerte der Mittelsächsische Kultursommer in diesem Jahr. Ca. 50 Veranstaltungen fanden an 41 Spielorten statt. Mehr als hundert Vereine und ca. 5.000 Mitwirkende hatte der 25. Mittelsächsische Kultursommer. Insgesamt 100.000 Zuschauer hat der MISKUS mit seinem vielfältigen Programm erreicht. Es lockte auch Interessierte außerhalb Mittelsachsens an. Das Festival hatte zahlreiche kulturelle Höhepunkte.

Zu den großen Erfolgen gehörte „Der Klanglichtzauber“ in Mittweida. Trotz Regen kamen 700 Zuschauer. Das 18. Symposium „Kunst am Wasser“ und das Singer-Songwriter-Sommercamp ergänzten sich sehr gut. 26 neue Musiktitel und drei Holzplastiken sind entstanden. Die 21. Burg der Märchen war mit 3700 zahlenden Zuschauern fast ausverkauft. Ausverkauft war auch „Sounds of Hollywood“ in Waldheim und auch die Irische Nacht auf Schloss Rochsburg und einiges mehr. Einen weiteren Schwerpunkt der Pressekonferenz bildete der Ausblick auf das kommende Jahr. Diesen präsentierte der Geschäftsführer Olaf Hanemann.

Neue Spielstätten und Veranstaltungsangebote sollen die 26. Saison 2019 bereichern. Der Klanglichtzauber findet am 15. Juni 2019 auf dem Technikumplatz in Mittweida statt. Hier gibt es dann „Queen Classic. In Frankenberg wird es auch mehrere Veranstaltungen geben. Darunter ein Sängertreffen und im Rahmen der Landesgartenschau das Frankenberger Erntedankfest und auch das Abschlusskonzert.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen