Tag der offenen Autobahnmeisterei in Döbeln

Am letzten Sonnabend luden die Autobahnmeistereien sachsenweit zum Tag der offenen Tür. Natürlich war ein Blick hinter die Kulissen möglich, auch in Gadewitz. Hier in der Autobahnmeisterei Döbeln arbeiten 30 Mitarbeiter und 6 Auszubildende. Die Meisterei betreut rund 76 Kilometer Autobahnnetz, davon rund 24 Kilometer sechsstreifig und 63 Brücken. Ihr Revier auf der A 14 reicht von der Anschlussstelle Grimma bis zum Dreieck Nossen, zudem verantwortet sie auf der A4 den Abschnitt zwischen Anschluss Hainichen bis Dreieck Nossen.

Die Autobahnmeisterei Döbeln verfügt über 7 Lkw, einen Geräteträger und fünf kleinere Fahrzeuge. Vielleicht war unter den interessierten Technikfreunden auch schon der oder die eine Kollegin von übermorgen. Denn die Autobahnmeistereien bilden auch aus. Straßenwärter heißt das Berufsbild. Die zukünftigen Kollegen von „morgen“ müssten sich allerdings schon bis zum 22. Februar 2019 beim LASUV beworben haben.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen