Exmatrikulation Hochschule MW Sommersemester 2018

Der Einzug der Professoren in die Stadtkirche anlässlich der Exmatrikulationsfeier ist in Mittweida schon zur guten Tradition geworden. Verwandte und Freunde, Kommilitonen, die Hochschulleitung, Professoren, Mitarbeiter der Hochschule und Vertreter der Hochschulstadt waren mit dabei, als die 350 Absolventinnen und Absolventen am Donnerstag und Freitag die Hochschule verließen. Insgesamt 1.237 Studierende haben im vergangenen Sommersemester ihr Studium an der Hochschule Mittweida erfolgreich abgeschlossen.

Davon ist nahezu die Hälfte weiblich. 21 Prozent sind ausländische Studierende. Der jüngste Absolvent ist 20 Jahre alt, der älteste 56, sagte Rektor Prof. Dr. Ludwig Hilmer in seiner Ansprache. Die endete natürlich mit den erlösenden Worten:

O-Ton Ludwig Hilmer

Die Festrede am Donnerstag hielt Thorsten Weinelt, Leiter Wealth Management Deutschland der HypoVereinsbank. Höhepunkt des Festaktes war die Übergabe der Urkunden. Die Professoren der fünf Fakultäten verliehen ihren frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen die Abschlussurkunden und setzen ihnen die Bachelorhüte auf. 7 Kommilitonen schlossen ihr Studium mit der Bestnote 1,0 ab.

Der Gesamtdurchschnitt aller Abschlüsse liegt bei 2,1. Zusätzlich wurde der Herbert-Ernst-Graus-Preis für innovative Geschäftsideen und die Abschlussurkunden für die Volontäre der Mitteldeutschen Journalistenschule verliehen. Im Studienjahr 2017/18 haben mit den Absolventen des Wintersemesters rund 2.150 Studierende ihr Studium an der Hochschule Mittweida erfolgreich abgeschlossen.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen