Döbelner Finanzamt mit neuer Vorsteherin

Dirk Diedrichs, Amtschef im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, hat heute gemeinsam mit Karl Köll, Präsident (m.d.W.d.G.b.) des Landesamtes für Steuern und Finanzen, Stefanie Rehwagen als neue Vorsteherin des Finanzamtes Döbeln in feierlichem Rahmen im Döbelner Rathaus offiziell in ihr Amt eingeführt.

Stefanie Rehwagen ist bereits seit dem 15. Oktober 2018 als Vorsteherin des Finanzamtes Döbeln tätig. Die gebürtige Chemnitzerin und studierte Diplom-Juristin trat im September 1990 in die sächsische Steuerverwaltung ein. Vor ihrer Tätigkeit in Döbeln war sie insgesamt fast 20 Jahre als ständige Vertreterin der jeweiligen Vorsteher in den Finanzämtern Stollberg, Mittweida und Meißen tätig.

Das Finanzamt Döbeln ist das kleinste der 24 sächsischen Finanzämter. Insgesamt sind dort 72 Mitarbeiter und Finanzanwärter tätig. Im Jahr 2017 erzielte es ein Steueraufkommen in Höhe von rund 158 Mio. Euro.

Quelle: Medienservice Sachsen

http://www.medienservice.sachsen.de/
Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen