Lieblingsstücke aus Mittelsachsen

Sonderausstellung vom 02. Februar bis 24. März 2019 auf Schloss Rochsburg

Am 02. Februar 2019, 11.00 Uhr lädt Landrat Matthias Damm zur Vernissage auf Schloss Rochsburg ein. Erstmals werden mittelsächsische Produkte in einer Sonderausstellung zum Thema „Lieblingsstücke – eine mittelsächsische ProduktSchau“ präsentiert.  Neben dem Landrat werden auch der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt und Kathrin Hillig, Geschäftsführerin der Mittelsächsischen Kultur gGmbH bei der feierlichen Eröffnung dabei sein.

Knarrende Dielen, ein frischer Windzug der durch die alten Gemäuer bläst und Kartons soweit das Auge reicht. Auf Schloss Rochsburg herrscht derzeit ein buntes Gewusel. Wertvolle Ausstellungsstücke, ein großer Bär, edle Stoffe und in Kisten verpackte Waren werden die steilen Steintreppen hinaufgetragen. Es wird geräumt und geträumt, beschriftet und langsam gelüftet, welches Geheimnis die neue Sonderausstellung auf Schloss Rochsburg birgt.

Auf Initiative des Landkreises Mittelsachsen entsteht die erste Ausstellung mittelsächsischer Produkte. „Die ProduktSchau, ein Katalog, der mittelsächsische Produkte und die Macher hinter ihnen vorstellt, hat uns inspiriert“, stellt Landrat Matthias Damm fest. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises ließ im vergangenen Jahr eine gedruckte ProduktSchau erarbeiten. „Die positive Resonanz der Unternehmen brachte uns schnell auf die Idee, eine Ausstellung zu organisieren“, erläutert Dr. Lothar Beier, der 1. Beigeordnete und Chefwirtschaftsförderer im Landkreis Mittelsachsen.

Am 02. Februar 2019 steht dann jedes Lieblingsstück an seinem Platz. Spielzeug, Holzkunst, ein Kamin, Porzellan, Garne und Stoffe, die Vielfalt, der in Mittelsachsen hergestellten Waren ist groß. Und deren Einzigartigkeit auch. „Um regional einkaufen zu können, müssen die Mittelsachsen wissen, welche Produkte es aus der Region gibt. Dieses Wissen zu vermitteln und damit regionale, nachhaltige Kreisläufe zu stärken, ist Ziel der Ausstellung und auch unserer Wirtschaftsförderung“, weiß Dr. Lothar Beier.

Vom 02. Februar bis zum 24. März 2019 wird die Brücke an der Rochsburg für Besucher heruntergelassen. Mehr als 60 Unternehmen präsentieren dann ihre Produkte. Ein jedermann, ob Groß, ob Klein ist herzlich eingeladen! Am Eröffnungstag laden kleine Mitmach-Aktionen wie Filzen, Schiefermalerei, Spinnen und Nähen  zum Verweilen ein und bringen mittelsächsische Lebendigkeit in die alten Schlossgemäuer.

Quelle: Landratsamt Mittelsachsen

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen