Endspurt Ideenwettbewerb – Vereine können nur noch bis zum 28. Februar 2019 ihre Ideen einreichen

In den Kommunen Burgstädt, Claußnitz, Erlau, Frohburg, Geithain, Hartmannsdorf, Königsfeld, Königshain-Wiederau, Lunzenau, Mühlau, Penig, Rochlitz, Seelitz, Taura, Wechselburg und Zettlitz sucht die LEADER-Region Land des Roten Porphyr kreative Ideen fürs Ehrenamt.

„Wer von dem Preisgeld in Höhe von maximal 1.000 Euro pro Idee profitieren möchte, muss sich beeilen“, so Regionalmanagerin Jana Uhlmann. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2019.

Mitmachen können gemeinnützige Vereine, Stiftungen und Initiativen. Gefragt sind Ideen, um das Vereinsleben auch für neue Mitglieder attraktiver zu gestalten. Für den Ideenwettbewerb steht ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung. Die besten eingereichten Ideen werden mit maximal 1.000 Euro pro Verein/Stiftung/Initiative prämiert. Die Jury hat die Möglichkeit, die Preisgelder zu staffeln und besonders gute Ansätze zu prämieren.
Teilnehmen können alle Vereine, Stiftungen und Initiativen, die ihren Sitz in der LEADER-Region Land des Roten Porphyr haben. Detaillierte Informationen zum Wettbewerb, zu den Teilnahmebedingungen und zum zeitlichen Ablauf finden Interessierte im Internet unter www.porphyrland.de

Die Prämierung der besten Ideen erfolgt Anfang April bei der Mitgliederversammlung des Tourismusvereins „Borna und Kohrener Land“ e.V.

Quelle und Kontakt:

Regionalmanagement „Land des Roten Porphyr“
Heimat- und Verkehrsverein „Rochlitzer Muldental“ e.V.
Burgstraße 6, 09306 Rochlitz
Telefon +49 (0)3737 7863621
Email info@porphyrland.de

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen