Autofahrer fiel durch gefährliche Fahrweise auf/Geschädigte und Zeugen gesucht

Zeit: 14.03.2019, 15.00 Uhr bis 15.40 Uhr

Ort: Chemnitz, OT Hilbersdorf und Lichtenau sowie Mittweida

Die Polizei wurde am Nachmittag über einen silber-grauen Pkw informiert, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch den Chemnitzer Stadtteil Hilbersdorf in Richtung Mittweida offenbar über die Frankenberger Straße sowie die B 169 bzw. S 200 fuhr. Der Fahrer des Kleinwagens soll dabei wiederholt Rotphasen von Ampeln missachtet haben, weswegen andere Verkehrsteilnehmer womöglich gefährdet wurden und es beinahe zu Verkehrsunfällen gekommen wäre.

Das Polizeirevier Mittweida prüft gegenwärtig eine Gefährdung des Straßenverkehrs. Diesbezüglich werden andere Verkehrsteilnehmer bzw. Zeugen gesucht, die Angaben zur Fahrweise des besagten Autofahrers im silber-grauen Kleinwagen machen können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 03727 980-0 zu melden.

Quelle: Polizeidirektion Chemnitz

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen