Fairness geht vor – 7. Special Olympics Tischtennisturnier in Döbeln

Bereits zum 7. Mal fand das Special Olympics Tischtennisturnier des Döbelner Sportverein „Vorwärts“ statt. Der Verein ist Ausrichter und der Special Olympics Deutschland in Sachsen e.V. – Veranstalter. Special Olympics sind Sportveranstaltungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Diese bietet der Special Olympics in Sachsen in acht Sportarten an.

Darunter sind neben Tischtennis auch Fußball, Reiten, Schwimmen und Boccia. 104 Sportlerinnen und Sportler aus Förderschulen, Werkstätten und Vereinen und auch eine Familie waren am 9. März in Döbeln dabei. Die Athleten kamen aus Sachsen und einige auch aus Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg. Unter den sächsischen Teilnehmer waren auch Spieler aus Döbeln und Mittweida.

An insgesamt 20 Tischen wurden die Qualifikationsspiele nach dem Schweizer System auf Zeit in mindestens 5 Runden ausgespielt. Wegen der großen Bandbreite an geistigen Behinderungen, welche die Menschen unterschiedlich stark einschränken, gibt es diese Vorrunden, in denen die Athleten im Zufallsprinzip gegeneinander antreten, um homogene Leistungsgruppen zu ermitteln.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen