Kreistag gibt grünes Licht für Anteilskauf

Der Kreistag hat dem Verkauf von Geschäftsanteilen an der TechnologiePark Mittweida GmbH zugestimmt, heißt es in einer Pressemeldung des Landratsamtes Mittelsachsen. Die Anteile übernimmt die Stadt Mittweida für 293.700 Euro. Weiterer Gesellschafter ist die Industrie- und Handelskammer, die, wie die Stadt bisher 20 Prozent der Anteile hält.

„Die Stadt Mittweida stellte den Antrag, die Anteile zu übernehmen mit dem Ziel selbständig Wirtschaftsförderung zu betreiben“, so der Leiter der Abteilung Finanzen und Controlling Andreas Müller. In diesem Zusammenhang wurden auch die Chancen und Risiken abgewogen, ob umgekehrt eine Übernahme aus Sicht des Landkreises möglich wäre. „Dies hat sich als nicht wirtschaftlich erwiesen, da es bei den Immobilien des Technologieparkes unterschiedliche Eigentumskonstellationen gibt, unabhängig davon, dass seitens der Stadt Mittweida auch andere Ziele für eine Neuausrichtung verfolgt werden“, heißt es in der Meldung weiter.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen