Das Hörmobil hielt in Mittweida

Das Hörmobil des Landesverbandes der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e.V. hielt am vergangenen Dienstag in Mittweida. Während des Marktes konnten die Interessierten von der Teilhabeberaterin Anett Zimmermann erfahren. Die Besonderheit dieses Fahrzeuges ist es, dass Beratung speziell für Hörgeschädigte sachsenweit mobil betrieben werden kann. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales ca. 500 Ergänzende Unabhängige Teilhabe Beratungen in Deutschland eingerichtet, 32 davon in Sachsen. Pro Jahr ist Anett Zimmermann in 50 Orten unterwegs.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen