Höchster Auswärtsieg für Mittweida in der Landesliga

Den Blick nach vorn richteten die Germania Fußballer in ihrer Sachsenliga-partie gegen die Kickers Markleeberg 94. Dabei wollten die Schneiderschützlinge in der Pleisestadt ihre Auswärtsbilanz etwas aufbessern. Hier konnte Coach Schneider personell aus den Vollen schöpfen. Mit dabei auch die Nummer eins Maik Ebersbach. Der zeigte allen gleich warum das so ist, auch dem Markleeberger Stürmer Freyer… ….Die Gäste waren auch noch im Stadion. Kurz vor Schluss leitete Fußballgott Grötzsch das 3:0 ein. Die Markkleeberger hatten die Abwehr geöffnet und Philipp Rauthe sorgte für die Entscheidung. Für die Mittweidaer ist es der zweite Auswärtssieg der Saison und auch ihr höchster in der Sachsenliga. Lohn der Arbeit ist der 12. Tabellenplatz. Am Wochenende empfangen die Mittweidaer mit dem Großenhainer FV alte Bekannte. Das dürfte eine spannende Partie werden.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen