Rochlitz und das Steinmetzlied

Das über 500 Jahre alte Rochlitzer Steinmetzlied ist eine Hymne an das Steinmetzhandwerk. Dieses wird zwar noch heute von Gesellen auf Wanderschaft und bundesweit bei Treffen der Steinmetze gesungen, ist aber nicht vielen geläufig. Die Wiederaufführung des Liedes des Wechselburger Paul-Fleming-Chors am ersten Maisonnabend auf dem Rochlitzer Regionalmarkt rückte es ein wenig mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Das Lied aus dem 15. Jahrhundert erklang schon mehrfach zu besonderen Anlässen, wie z.B. zur Eröffnung des Porphyrlehrpfads 2005. Es gibt wohl mehrere Textfassungen. Eine Passage findet sich als aufgerolltes Textblatt auf dem Rochlitzer Steinmetzbrunnen wieder. Und bei uns gibt es jetzt eine Hörprobe.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen