Drachenboot und Jubiläum

Der ESV Lok Döbeln lud am Wochenende zum Jubiläums Spitzstein- Drachenbootcup. Dieser fand zum 20. Mal am Westewitzer Muldenufer statt. 26 Teams waren in diesem Jahr mit dabei. Sieben starteten im Open und 19 im Mixed. Namen wie Pulsitzer Sportfüchse, Schanzenbacher Heinos, Hofmanns Zwerge, Wacker Dragons, Schnelle Welle, die Gerechten, Stahldrachen, Spritzenluder oder Dampfpaddler Golden Twenties trugen sie. Spaß und Kostüme gehören zum Event genauso dazu wie die zwölfeinhalb Meter langen Boote, die Paddler und die Trommlerinnen. Auf der Hafenmeile gab es immer wieder Showeinlagen, einiges zu bestaunen und in den Finalläufen kein Pardon. Trotzdem der Spaß dominierte von Anfang an. Begonnen hatte alles vor zwei Jahrzehnten mit 18 Teams. Bei allem sportlichen Ehrgeiz blieb auch Zeit für den Spaß, denn neben den Schnellsten Booten wurden auch die Schönste Trommlerin, die Schönsten Kostüme, der Beste Schlachtruf und die Beste Einmarschmusik geehrt.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen