Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2019 im Boxen

In 27 verschiedenen Sportarten kämpfen bei den mittelsächsischen Kreis-Kinder- und Jugendspielen Nachwuchssportler aller Altersklassen um Urkunden und Medaillen. Die Kreis-Kinder- und Jugendspiele im Boxen wurden im Rahmen des Sommercamps der Nachwuchsathleten am 6. Juli ausgetragen. Dieses fand am Kanuheim Bischofswiese statt. Der krachende Abschluss der mittelsächsischen Spiele hatte 19 spannende Kämpfe zu bieten. Hier zeigten die Boxer aus Mittelsachsen vom Boxteam Döbeln-Roßwein, dass sie vorn Mitboxen können. Bei den Junioren bis 60 Kilogramm allerdings kämpften der Marburger Hamsat Sulaiman, rote Ecke, gegen Eduard Kotov aus Borna um die Medaillen. Der Marburger konnte den Kampf für sich entscheiden. Bei der Elite bis 60 Kilogramm lagen die Hoffnungen der Gastgeber auf Kevin Becker, blaue Ecke. Sein Gegenüber war kein geringerer als Yves- Dominic Kentsch vom BC Chemnitz 94. Der verletze sich und musste seine Hoffnungen auf Gold schon in der 1. Runde begraben. Kevin Becker gewann in seiner Altersklasse Gold im Boxen bei den Kreis-Kinder- und Jugendspielen. Für den zweiten Erfolg der Gastgeber sorgte Annika Borchert, blaue Ecke. Sie gewann klar gegen Laura Janke aus Wurzen. Einen spannenden Kampf bei den Junioren lieferten sich der Tscheche David Mati, rote Ecke und Abdul Rahim Davletmurzaev vom SC Borna. Am Ende ging Mati als Sieger nach Punkten aus dem Ring. Für die Gäste aus Tschechien, Leipzig, Chemnitz, Marburg, Zittau, Eilenburg, Wurzen und Klingenthal dürften die Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2019 im Boxen zu den guten Wettkämpfen zählen.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen