19. Ausgabe Kunst am Wasser gestartet

Kettensägenklänge zum Start des diesjährigen Holzbildhauersymposiums „Kunst am Wasser“. Am Mittwochvormittag fand die Eröffnung statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Mittelsächsischen Kultursommer mit freundlicher Unterstützung des ZWAs Hainichen, des Zweckverbandes Kriebsteintalsperre, der Gemeinde Kriebstein. Bei der 19. Auflage werden Jiang Biang-Harbort ihr Werk „Pfau“
Urban Stark sein „KunsTRaum“ Projekt und Katja Jaroschewski ihr Werk „Dreieck-Quadrat-Kreis“ aus den Stämmen heben. Vom 24. bis 28. Juli können Interessierte an der Bootsanlegestelle Höfchen dabei zusehen.

Ähnlich wie im vergangenen Jahr gibt es auch in dieser Ausgabe parallel ein Singer-Songwriter-Sommercamp. Sieben Musiker Talente aus Mittelsachsen, erarbeiten gemeinsam mit Vertretern des Musikverlages „Oh, my music!“ aus Dresden neue Lieder.
Mit dabei sind Annemarie Reynis, Otto Ullmann, Christoph Ball, Emily Ball Stefan Pankow, Friedemann Spindler und Nicolas Küttler

Die Präsentation der fertigen Musikwerke findet im Rahmen des Talsperrenfestes Kriebstein am 27. Juli 20.00 Uhr an der Bootsanlegestelle Höfchen statt.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen