Erste Klimademo in Döbeln

Klimademo ohne Streik, gibt’s nicht! Doch, in Döbeln! Gut 100 Menschen gingen hier am Tag des globalen Klimaschutzes auf die Straße. Allerdings ohne der Schule fern zu bleiben. Die Kundgebung war erst am Nachmittag angemeldet. Sie lockte jung und alt auf den Obermarkt. Organisiert hatten den Protest drei Schülerinnen des Gymnasiums und der Berufsschule. Eine von ihnen stimmte die Menge auf die Demo ein. „In über 2.000 Städten wird demonstriert. Eine davon sind wir. Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute für morgen tun.“
Gegen 17.00 Uhr setzte sich Menschenschar in Bewegung um im Zentrum der Muldestadt für den Klimaschutz zu demonstrieren. „Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle,“ oder „Klimakrise ist bescheuert, Co 2 gehört besteuert“, skandierten die Demonstranten im Chor.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen