Neues von der Stadtverwaltung Mittweida – Bau und Ordnung Straßensperrungen und Baustellen

Presseinformation vom 11. Oktober 2019
Neues von der Stadtverwaltung – Bau und Ordnung

Straßensperrungen und Baustellen
Ab dem 14. Oktober wird die S200 – Burgstädter Straße ab Abzweig HeinrichHeine-Straße Richtung Altmittweida bis ca. 20 Meter nach der Bahnbrücke für
den Verkehr voll gesperrt sein. Grund hierfür sind Sanierungs- und Reparaturarbeiten an der Bahnbrücke durch die Deutsche Bahn (DB), die voraussichtlich bis 25. Oktober durchgeführt werden. Die Vollsperrung ist vor allem zum Schutz vor herabfallendem Material während der Baumaßnahme. Der Fußgänger- und Fahrradverkehr ist für diesen Zeitraum gewährleistet und gesichert. Eine Umleitung über die Chemnitzer Straße ist ausgeschildert.
Im Ortsteil Frankenau wird derzeit eine Brückeninstandsetzung durch die Schmidt – Bau Hoch-, Tief- u. Ingenieurbau GmbH auf der Mittweidaer Straße im
Abzweig „Zum Ökopark“ an der Brücke über den Hahnebach durchgeführt.
Die halbseitige Fahrbahneinschränkung wird voraussichtlich noch bis zum 19. Dezember 2019 bestehen. Eine Ampelschaltung regelt den Verkehr während
der Durchführung der Baumaßnahme.
Innerhalb der Bauzeit plant die Stadt Mittweida auf der Straße „Zum Ökopark“ eine Fahrbahndeckenerneuerung unter Vollsperrung. Die Erneuerung wird ca.
eine Woche andauern. Der Baubeginn steht allerdings noch nicht fest.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen