Blick in die Schürze

Die Volksbank Mittweida lud am Samstag zum Tag der offenen Tür in die ehemalige Schürzenfabrik am Steinweg 2 in Mittweida ein. Zahlreich kamen die interessierten Besucher um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Gründe dafür waren unterschiedlich. Die Einen, weil sie hier früher beruflich tätig waren, die Anderen, weil hier in dem Ensemble der ehemaligen Schürzenfabrik 13 Wohnungen unterschiedlicher Größe entstanden.
Von der zwei- bis zur 4 Raum Wohnung und auch eine Praxis waren zu besichtigen. 3,5 Millionen Euro kostet laut Bank die Sanierung. Anfang 2018 war Baustart. Voraussichtlich im Februar oder März 2020 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen