Publikumslieblinge im Publikum beim 14. Kugelstoßmeeting

In Rochlitz treffen sich am 2.Februar die besten Kugelstoßer Deutschlands beim Rochlitzer Kugelstoßmeeting. Der Wettkampf, welcher vom VfA Rochlitzer Berg und der LG Mittweida und mit großer Hilfe der Stadt Rochlitz organisiert wird, erlebt seine 14. Auflage. In Rochlitz geht es nicht nur um Prestige, sondern auch um Normen.

Die Normen für die Hallenweltmeisterschaften in Nanjing betragen bei den Männern 20,95m und bei den Frauen 18,30m. Mit Tomas Stanek aus der Tschechischen Republik hat sich ein absoluter Weltklassenathlet angekündigt. Stanek hat eine Hallenbestleistung von 22,17m und ist in der noch jungen Saison mit
21,23 m der Führende der Weltbestenliste. Der Dritte der Hallenweltmeister-schaften ist in bestechender Form und möchte den Meetingrekord von 21,37m brechen. Die deutsche Kugelstoßelite um Simon Bayer und Christian Zimmermann, Katharina Maisch und Julia Ritter erwartet starke internationale Konkurrenz.

Neben Tomas Stanek gehen mit Ladislav Prasil und Marketa Cervenkova (beide Tschechische Republik) sowie Sophie Mc Kinna, Armelie Strickler und Scott Lincoln (alle Großbritanien) weitere hochkarätige Sportler an den Start, die alle schon an Welt-und Europameisterschaften teilgenommen haben.

Nur als Zuschauer dabei sein werden die beiden Vorzeigeathleten Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) und David Storl (SC DHfK Leipzig). Beide bereiten sich langfristig auf die Olympischen Spiele in Tokyo vor und werden erst sehr spät in die Hallensaison einsteigen. Nach einem Jahr Pause ist mit Nico Kappel der Publikumsliebling und Paralympicsieger wieder mit dabei. In der Sporthalle am Regenbogen gehen Athleten aus fünf verschiedenen Ländern an den Start.

Mittelsachsen TV

Kostenfrei
Ansehen