Cannabispflanzen in Wohnung entdeckt

Eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeireviers Mittweida hatte zum Zweck der Gefahrenabwehr eine Wohnung in der Straße Pfarrberg betreten. Dabei stellten die Beamten sieben Hanfpflanzen in der Größe von ca. 1,60 Meter in einem Gewächszelt mit Beleuchtung und Belüftungsanlage fest. Bei der anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung wurden zudem diverse Utensilien zur Pflanzenzucht in der Dachgeschosswohnung aufgefunden. Die Beweismittel wurden beschlagnahmt. Gegen den Beschuldigten wird wegen des Verdachtes der unerlaubten Herstellung von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen