Abbrucharbeiten für neue Bibliothek beginnen im Juli

Die Abbrucharbeiten des seit 1993 leerstehenden Konzert- und Ballhaus »Stadt Chemnitz« starten im Juli, informierte Oberbürgermeister Ralf Schreiber im Mittweidaer Stadtrat. Im Vorfeld werden denkmalgeschützte Elemente wie Türen, Fenster, Stuck etc. geborgen. In den Abbrucharbeiten enthalten ist auch die Sicherung des historischen Treppenhauses. Der Beginn der Rohbauarbeiten ist für Ende August 2020 vorgesehen. Eröffnung und Inbetriebnahme der neuen Bibliothek sind für Weihnachten 2021 geplant.

Am Technikumplatz 1a soll auf einer Gesamtfläche von 820 Quadratmetern die Stadtbibliothek mit Lescafe und bedarfsorientierte, barrierefreie Räumlichkeiten für Vorträge und Veranstaltungen entstehen. Den Zuwendungsbescheid über 5,1 Millionen Euro aus dem Programm »Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020« konnte Oberbürgermeister Ralf Schreiber bereits im Dezember vorigen Jahres entgegennehmen.

Mittelsachsen-TV

Kostenfrei
Ansehen